Glückstadt

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Erwachsene in Glückstadt

Im Rahmen der Städtebauförderung plant die Stadt Glückstadt, den Spielplatz in der Ballhausstraße neu zu gestalten. Ziel ist es, die Möglichkeiten für Spiel, Bewegung und Aufenthalt so umzugestalten, dass ein schöner neuer Treffpunkt für alle entsteht.

In Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro Siller aus Kiel, der BIG Städtebau als treuhänderischer Sanierungsträger aus Kronshagen sowie dem Planungsbüro BCS STADT + REGION aus Lübeck möchte die Stadt Glückstadt alle Interessierten über den Planungsprozess informieren sowie zur Mitwirkung einladen.

Gemeinsam mit euch, liebe Kinder und Jugendliche, und mit Ihnen, liebe Erwachsene, möchten wir viele Ideen für die Neugestaltung des Spielplatzes Ballhausstraße sammeln.

Auf dieser Seite stehen während des gesamten Prozesses Informationen sowie Möglichkeiten zum Einbringen von Ideen zur Verfügung.

Online-Beteiligung

Auf dieser Seite könnt ihr mit Hilfe der Kommentarfunktion (s. unten) Wünsche und Ideen für die Spielplatzumgestaltung eintragen.

Wir freuen uns auf Eure Ideen!

Wunschbäume

In den Kitas in Glückstadt wurden Wunschbaum-Plakate verteilt, auf denen die Kinder ihre Ideen und Wünsche eintragen (lassen) oder aufmalen konnten. Auch eigene Kreationen konnten mit eingereicht werden. Die eingereichten Ideen werden demnächst hier veröffentlicht.

Veranstaltungen

Am 20. Januar 2024 fand eine Ideenwerkstatt für (Schul-)Kinder und Jugendliche statt. Bei dieser Veranstaltung konnten Wünsche und Ideen zur Neugestaltung des Spielplatzes zusammen überlegt und mittels verschiedenen kreativen Methoden  eingebracht werden. Zudem konnten die Ideen priorisiert werden. Das Protokoll mit den Ergebnissen der Ideenwerkstatt wird demnächst hier veröffentlicht.

Im Februar finden weitere Gespräche mit lokalen Akteur:innen statt. Dabei werden die Ergebnisse der Ideenwerkstatt, der Wunschbäume sowie der Online-Beteiligung über diese Seite vorgestellt, um daraus Handlungsschwerpunkte und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Akteur:innen werden gesondert eingeladen.

Anmerkung zur Kommentarfunktion: Wenn du unten einen Kommentar hinterlassen möchtest, musst du deine Email-Adresse und einen (frei gewählten) Namen angeben. Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht, aber der Name. Bitte nenne nicht deinen vollständigen Namen, sondern nur den Vornamen, ein Kürzel oder einen Spitznamen. Die Kommentare werden entsprechend unserer Moderationsrichtlinien geprüft und freigegeben. Die Freischaltung erfolgt i.d.R. werktags (montags bis freitags).

2 Antworten auf „Glückstadt“

  1. Glückstadt die Stadt an der Elbe ohne Wasserspielplatz? Die Umgestaltung des Spielplatzes bietet die Gelegenheit dies zu Ändern.
    Am Beispiel des Wasserspielplatzes in Königs Wusterhausen könnte auch in Glückstadt ein toller Spielplatz mit Bezug zur Elbe hergestellt werden.
    https://ahner-la.de/projekt/wasserspielplatz-koenigs-wusterhausen/
    Verschiedene Becken mit Schleußen und manuellen Pumpen bieten Spießspaß für klein und Groß. Unterschiedliche Brücken und Kletterkonstruktionen laden zum kreativen spielen ein.

  2. Hallo zusammen,

    Ich würde mich darüber freuen, wenn der Spielplatzzugang, der sich zwischen der dem Haus Nr. 18 der Ballhausstraße und der Freie Kirche Glückstadt befindet leichter mit einen Kinderwagen zu passieren ist.
    Ich habe leider mitbekommen, dass auf diesem Spielplatz von Erwachsen geraucht wird und Alkohol konsumiert wird. Für mich ist es ok, wenn der ein oder der andere (Genussmittel) konsumiert.
    Ich fände es nur gut, wenn dieses nicht als Normalität auf einem Kinderspielplatz gelebt wird. Ob das Aufstellen von Schildern etwas bringt, weiß ich nicht. Vielleicht kann man auch gestalterische hier etwas machen.
    Das wären die zwei wichtigsten Punkte für mich.
    Gestalterisch weiß ich nicht, wie hier in der näheren Umgebung die Spielplatzbauer aufgestellt sind, noch wie das finanzielle Spielrahmen der Stadt ist.
    Einen schönen Spielplatz finde ich ist der ( Sams im Glück – Spielplatz auf der ERBA-Insel in Bamberg) Das ist allerdings ein Spielplatz, der von einem Spielplatzbauer geplant wurde.

    Beste Grüße
    Eike W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert