Wankendorf

Die Gemeinde Wankendorf wurde im Jahr 2017 in das Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ aufgenommen. Um Fördermittel aus diesem Programm erhalten zu können, ist die Durchführung einer Bestandsanalyse, die Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes und die Ausweisung eines Fördergebietes notwendig – die Vorbereitenden Untersuchungen (VU) mit Integriertem Entwicklungskonzept (IEK).

Die Gemeindevertretung Wankendorf hat in ihrer Sitzung am 13.01.2020 den Beschluss zur Einleitung der Vorbereitenden Untersuchungen gem. § 141 Abs. 3 BauGB für das Gebiet „Wankendorf 2035“ gefasst. Mit der Erstellung der VU und IEK wurden die Planungsbüros EBP Deutschland GmbH und BCS STADT + REGION beauftragt.

Eine wichtige inhaltliche Grundlage ist das durch EBP erarbeitete „Zukunftskonzept Daseinsvorsorge Wankendorf und Nahbereich“, das im PDF-Format unter folgendem Link im Bürgerinformationssystem der Wankendorfer Gemeindevertretung heruntergeladen werden kann: LINK ZUM ZUKUNFTSKONZEPT

Die Beteiligung erfolgte über eine Befragung der Bewohner:innen und Eigentümer:innen (Fragebögen in Papierfassung und digital), eine öffentliche Informationsveranstaltung sowie eine Beteiligung der Träger öffentlicher Belange (TöB-Beteiligung). Zudem wurden mehrere Lenkungsgruppentreffen durchgeführt.

Der Bericht zur Vorbereitenden Untersuchung mit Integriertem Entwicklungskonzept inkl. Anlagen wird derzeit überarbeitet und nach Fertigstellung auf dieser Seite veröffentlicht.

Untersuchungsgebiet