OT Hoitlingen – Ideen

Im untenstehenden Kommentarfeld können Sie Ihre persönlichen Wünsche und Ideen für die zukünftige Entwicklung des Ortsteils Hoitlingen eintragen. Wohingegen die Sammlung von Stärken und Schwächen insbesondere als Bestandsaufnahme der Bewohner:innen dient, darf bei der Ideensammlung gerne etwas geträumt werden.

Der Prozess der Bürgerbeteiligung soll ergebnisoffen sein, d.h. es können auch Ideen genannt werden, die zunächst z.B. aufgrund zu hoher Kosten unrealistisch erscheinen. Bei der Ideensammlung geht es vielmehr darum, die Wünsche und Bedarfe der Bewohner:innen in Bezug auf die energetische Entwicklung der Gemeinde Tiddische mit ihren beiden Ortsteilen zu ermitteln. Daraus können entsprechende Maßnahmenvorschläge, die z.T. auch alternative Lösungsmöglichkeiten sein können, abgeleitet werden.

Wie soll der Ortsteil Hoitlingen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten aussehen? Welche Veränderungen sollten passieren? Welche Angebote könnten verändert oder ergänzt werden?

Sie können auch gerne Ideen für die gesamte Gemeinde nennen.

Als kleine Starthilfe sind im Folgenden die Themenbereiche aufgelistet, die bei der Entwicklung der Integrierten Energetischen Quartierskonzepte die Maßnahmenschwerpunkte bilden:

  • Energieversorgung
  • Infrastrukturmaßnahmen
  • lebenswertes Quartier
  • zukunftsfähige Wohnraumversorgung
  • nachhaltige Mobilität
  • Grün- und Freiflächen
  • Gewässer- und Retentionsflächen (Überflutungsflächen)

Die Anregungen werden entsprechend unserer Moderationsrichtlinien geprüft und freigegeben.

Anmerkung: Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, müssen Sie Ihre Email-Adresse und einen Namen angeben. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlich, jedoch der Name. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr vollständiger Name veröffentlicht wird, können Sie gerne ein Pseudonym oder Ihre Initialen verwenden.

Nachfolgend sind die eingebrachten Ideen, soweit diese sich verorten ließen, in einer Karte dargestellt:

Hier kommen Sie auf die Unterseite, auf der Sie Eintragungen in der Karte vornehmen können (hier klicken).

Um Eintragungen in der Karte vorzunehmen, können Sie auf der folgenden Seite diese Steuerungselemente nutzen:

Beim Setzen der Stecknadel, einer Linie oder Fläche öffnet sich ein ausfüllbares Kommentarfeld.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2 Antworten auf „OT Hoitlingen – Ideen“

  1. Leider kann ich nicht die Bearbeitung in der Karte starten.

    Energieversorgung: Photovoltaik für privathaushalt. Erdwärmepumpen für mehrere Haushalte. Vertikale Windkraftanlagen (Neue Technik). Auf Industriedächer. Gas und Strom von Biogasanlage (Tiddische). Biogas Anlage erweitern auf Klärschlamm verarbeiten.
    Infrastrukturmaßnahmen: Bus Verbindungen oder günstige alternative gerade für Senioren zu Geschäftszeiten nach Jembke, Wolfsburg, Gifhorn, Brome.
    lebenswertes Quartier: Erlaubnis durch Behörde Gifhorn/Brome für Bepflanzungen (z.B. Blumenkübel. gestalten durch Anwohner ohne bürokratische Beeinflussung) als Patenschaften Model.
    zukunftsfähige Wohnraumversorgung: Durch Erleichterung in der Genehmigung Lehrraum zu Wohnraum umgestalten.
    nachhaltige Mobilität: Abrufbares oder planbares Senioren Mobil. Theater, Kino usw. Mobile APP für Spätheimkehrer.
    Grün- und Freiflächen: In Ortsnähe einen Bolzplatz mit Toilettenanlage (nicht nur für Kinder) für Osterfeuer Veranstaltungen auch für Privatpersonen (Mieten).
    Gewässer- und Retentionsflächen (Überflutungsflächen). An drei Stellen am Ort Rückhalteerdtanks schaffen mit Pumpanlage für trocken Phasen und Feuerwehr(Trieneitze. Neubaugebiet Lindenstraße. Eischotter Str.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.